TOMA-Cup am Samstag, dem 20.12.2003 in der Kellener Sporthalle

Ausrichter: SV Donsbrüggen

Am heutigen Samstag kam es zur 16. Auflage des TOMA-Cups in der Kellener Sporthalle. Unser Team nahm zum dritten Mal in Folge an diesem Turnier teil. Vor zwei Jahren hatte sie den Turniersieg davongetragen, wogegen es im vergangenen Jahr nur zum 5. Platz gereicht hatte. Da für dieses Turnier bis auf den verhinderten Spielertrainer Stephan Manten alle Hallenspezialisten an Bord waren, ging die Mannschaft durchaus selbstbewusst in dieses Turnier. Im ersten Gruppenspiel traf man auf das Team des Gastgebers der zugleich auch Cup-Verteidiger und Mitfavorit war. Nachdem man in Rückstand geriet konnte unser Team das 1. Gruppenspiel durch Tore von Benjamin Schraps und Stephan Esser mit 2:1 zu seinen Gunsten entscheiden. Im zweiten Gruppenspiel gegen die Erstvertretung des SV Nütterden stand man auf verlorenem Posten und unterlag deutlich mit 0:4. Nun kam es im letzten Gruppenspiel darauf an nicht schon frühzeitig die Segel zu streichen. Dazu war ein Sieg gegen den TuS Kranenburg von Nöten. In diesem Spiel überrannte unser Team den Gegner förmlich und kam zu einem 7:2 Kantersieg. Somit belegte unsere Mannschaft mit 6 Punkten den ersten Tabellenplatz in der Vorrundengruppe B. Zweiter wurde die Mannschaft des SV Nütterden vor den enttäuschenden Gastgebern des SV Donsbrüggen. Tabellenschlusslicht wurde der TuS Kranenburg. In der Vorrundengruppe A setzte sich die Drittvertretung des 1.FC Kleve vor Eintracht Schneppenbaum durch. Dritter und Vierter in dieser Gruppe wurden die Teams des SV Rindern und die SG Hasselt die dadurch ebenfalls in der Vorrunde ausschieden. Im ersten Halbfinale machte der 1.FC Kleve III kurzen Prozess mit dem SV Nütterden und fertigte ihn mit 5:0 ab. Somit stand der 1.FC Kleve III als erster Finalist fest. Im Zweiten Semifinale bezwang dann unser Team den Gegner aus Schneppenbaum mit einem nie gefährdeten 5:1. Im Spiel um Platz 3 standen sich dann die Mannschaften des SV Nütterden und Eintracht Schneppenbaum gegenüber. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2, so das ein 9-Meter-Schießen über den Sieg entscheiden musste. Hierbei setzte sich Eintracht Schneppenbaum mit 2:1 durch und errang somit den 3. Platz. Im abschließenden Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen des 1.FC Kleve III und unserem Team. In einem von Taktik geprägten Spiel wollte keine Mannschaft zuviel riskieren, so dass es bis zum Schluss bei einem torlosen Remis blieb. Somit musste ein 9-Meter-Schießen über den Turniersieg entscheiden. Hierbei hatte dann unsere Mannschaft mit 3:2 Toren das bessere Ende für sich und konnte den Toma-Cup erneut mit nach Keeken nehmen. Großer Rückhalt und Garant für den Turniersieg war während des gesamten Turniers unser Torwart Jan Eiselt. Er brachte die Gegner mit einer Reihe von Glanzparaden schier zur Verzweiflung und avancierte somit zum besten Torwart des Turniers.

Statistik des Turniers:

Vorrunde

Gruppe A                                                       

SV Rindern – 1.FC Kleve III           1:5          

SG Hasselt – Schneppenbaum      2:2          

SV Rindern – SG Hasselt              1:0           

1. FC Kleve III – Schneppenb.       3:3           

SV Rindern – Schneppenbaum     3:4           

SG Hasselt – 1.FC Kleve III           2:2           

 

Gruppe B

SV Donsbrüggen – SG Keeken/Schanz     1:2

TuS Kranenburg – SV Nütterden                2:2

SV Donsbrüggen – TuS Kranenburg          4:4

SG Keeken/Schanz – SV Nütterden           0:4

SV Donsbrüggen – SV Nütterden               4:3

SG Keeken/Schanz – TuS Kranenburg      7:2

 

Aus den o.g. Ergebnissen ergaben sich folgende Abschlusstabellen nach der Vorrunde:

Gruppe A                                                   

1. 1.FC Kleve III          10:6 T. 5 Pkt.        

2. Schneppenbaum     9:8 T.   5 Pkt.         .

3. SV Rindern              5:9 T.   3 Pkt.        

4. SG Hasselt              4:5 T.   2 Pkt.         

 

Gruppe B

1. SG Keeken/Schanz     9:7 T.  6 Pkt.

2. SV Nütterden               9:6 T.  4 Pkt

3. SV Donsbrüggen         9:9 T.  4 Pkt.

4. TuS Kranenburg         8:13 T. 2 Pkt.

 

1. Halbfinale:

1.FC Kleve III – SV Nütterden                5:0

2. Halbfinale:

SG Keeken/Schanz - Schneppenbaum  5:1

Spiel um Platz 3:

SV Nütterden – Eintracht Schneppenbaum      3:4    nach 9-Meter-Schießen

Endspiel:

1.FC Kleve III – SG Keeken/Schanz                 2:3    nach 9-Meter-Schießen

 

Daraus ergibt sich folgende Abschlusstabelle:

1.     SG Keeken/Schanz

2.     1.FC Kleve III

3.     Eintracht Schneppenbaum

4.     SV Nütterden

5.     SV Donsbrüggen

6.     SV Rindern

7.     SG Hasselt

8.     TuS Kranenburg

Turniersieger 2003/2004 ist: SG Keeken/Schanz

Torschützenkönig des Turniers wurde Michael Kratz vom SV Nütterden der sich mit 6 Treffern die Torjägerkrone sicherte. Am Abend fand dann die Siegerehrung im Sporthaus in Donsbrüggen statt, wo der Tag einen schönen Ausklang fand.

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft