Keeken hilft den Flutopfern

 

Die Bürger von Keeken wollen den besonders stark betroffenen Flutopfern des Dorfes Weesenstein im Kreis Pirna (südlich von Dresden) mit Geld und Sachspenden schnell und direkt helfen. Zu den verantwortlichen Stellen in Weesenstein bestehen bereits die erforderlichen Verbindungen, damit die vorgesehenen Geld- und Sachspenden schnell und unbürokratisch in die richtigen Hände gelangen. Ein Konto mit der Nr. 500 401 028 wurde bei der Volksbank unter dem Begriff "Keeken hilft Weesenstein" eröffnet.
Alle Bürger von Keeken aber auch alle Bereitwilligen darüber hinaus sind aufgerufen großzügig zu spenden, um diesen Menschen in großer Not zu helfen und neuen Mut zu geben.

Darüber hinaus haben sich alle Vereine zusammengesetzt und spontan beschlossen mit Sammelbüchsen von Haus zu Haus zu gehen, um weitere Geldspenden zu bekommen, die dann auch dem Konto zugeführt werden. Über Sponsoren ist es gelungen einen großen LKW bereit zu stellen, der bereits am Wochenende mit Sachspenden den Weg nach Weesenstein antreten soll. Der LKW wird von Keekener Einwohnern gefahren. Es wird von Spielsachen für Kinder über Dinge, dei dem Wiederaufbau dienen, bis hin zu allen Gegenständen des täglichen Bedarfs alles benötigt.

Zur Anlieferung ist das Schützenhaus in Keeken am

Freitag, 30.08.2002 von 15.00 Uhr - 19.00 Uhr und
Samstag, 31.08.2002 von 09.00 Uhr - 15.00 Uhr

geöffnet und Mitglieder aller Vereine warten auf ihre Sachspenden.

Wir sind sicher, dass unser Aufruf den erwarteten Erfolg bringt, denn nur so können wir den Flutopfern in großer Not helfen und das Leid mindern. Vergessen wir nicht, dass wir alle, Anfang des Jahres 1995 einer ähnlichen Katastrophe nur knapp entkommen sind.

K.-H. Oberhof, Vorstand Heimatverein

 

Spendenaktion der Keekener Vereine

Unter dem Motto „Keeken hilft Weesenstein“, starteten die Keekener Vereine im August eine Spendenaktion, bei der Geld- und Sachspenden gesammelt wurden. Weesenstein, ein Dorf im Kreis Pirna, war das Ziel der Hilfe. Da Verbindungen zu Einwohnern dieses Dorfes bereits bestanden konnte schnell und unbürokratisch geholfen werden.

Neben einem eigens für diesen Zweck eingerichteten Konto gingen Vereinsmitglieder der Keekener Vereine mit Sammelbüchsen von Haus zu Haus. An zwei Tagen war darüber hinaus das Schützenhaus besetzt, um Sachspenden entgegen zu nehmen. Schließlich hatte ein Sponsor einen LKW zur Verfügung gestellt, der bereits Dienstag, nach Beendigung der Aktion, den Weg in den Osten Deutschlands antreten sollte.

Die Spendenaktion war ein voller Erfolg. So konnte am Wochenende ein voller Lkw den Weg nach Weesenstein antreten. Die Sachspenden umfassten alles Erdenkliche, was man so braucht, wenn einem nur noch die Sachen am eigenen Leib geblieben sind. Darüber hinaus wurden Geldspenden in Höhe von 2.700 Euro gesammelt. Hans-Willi Johanns und Matthias Käß übergaben die gesammelten Spenden an den Einsatzleiter Herrn Strecker. Allen Spendern, einen herzlichen Dank.

 

clip image002

 Hans-Willi Johanns übergibt die Spenden an den Einsatzleiter in Weesenstein Herrn Strecker. Nicht auf dem Bild der „Fotograf“ Matthias Käß, der zusammen mit Herrn Johanns die Strapazen der langen Fahrt auf sich nahm.

 

 

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft