Die Hallenturniere des Winters 2005

 

Stadtmeisterschaften am Samstag, dem 08.01.2005 in der Kellener Sporthalle

Ausrichter: BV/DJK Kellen

In diesem Jahr war der BV DJK Kellen der Ausrichter dieses Traditionsturniers. Die 10 teilnehmenden Vereine waren in zwei Gruppen zu je 5 Teams eingeteilt. In den Gruppen spielte jeder gegen jeden und die jeweiligen ersten beiden Teams pro Gruppe erreichten das Halbfinale. Die Vorrundenpartien sowie die Halbfinals dauerten jeweils 1 x 12 Minuten. Das Finale ging über 2 x 10 Minuten. Eine Mannschaft bestand aus 1 Torwart und 4 Feldspielern.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren konnte unser Team in diesem Jahr mit einer Topbesetzung aufwarten. Unser Team bestand im Einzelnen aus: Jan Eiselt, Tim Hagen, Benjamin Schraps, Andreas Blöchinger, Volker Hückelkamp, Markus van Rens, Michael Elbers, Markus Albers, Jan von Hoegen und Maik Groth. Somit konnte man einigermaßen hoffnungsfroh in das Turnier starten. Im ersten Spiel traf unsere Truppe auf den SV Rindern. Man ging durch einen Doppelschlag von Jan von Hoegen mit 2:0 in Front. Nachdem Markus Albers auf 3:0 erhöht hatte gelang es dem SV Rindern nur noch auf 3:1 zu verkürzen. Dieses war dann auch der Endstand. Im 2. Gruppenspiel stand dann eine „Pflichtaufgabe“ auf dem Programm. Diesmal schlug man den SSV Reichswalde durch 2 Treffer von Volker Hückelkamp sowie einem Tor von Michael Elbers bei einem zwischenzeitlichen Ausgleich des SSV mit 3:1. Jetzt hatte man etwas unverhofft die Gelegenheit die Gruppenphase sogar zu überstehen. Im 3. Gruppenspiel unterlag man zwar erwartungsgemäß dem 1. FC Kleve mit 0:2. Im abschließenden Gruppenspiel gab es zudem noch eine erneute 0:2 Niederlage gegen den BV DJK Kellen. Dadurch hatte man sich eigentlich schon mit dem 3. Gruppenplatz abgefunden. Doch im abschließenden Vorrundenspiel kam der BV DJK Kellen überraschend nicht über ein 1:1 gegen den bis dahin punktlosen SSV Reichswalde hinaus. Durch dieses Resultat erreichte man in der Abschlusstabelle der Vorrunde mit 6 Punkten den 2. Tabellenplatz. Somit hatte unser Team erstmals das Halbfinale bei den Stadtmeisterschaften erreicht.

Im 1. Halbfinalspiel kam es zum Aufeinandertreffen der „Giganten“. Der 1. FC Kleve traf auf den SV Siegfried Materborn. In einem dramatischen Spiel setzte sich der 1. FC Kleve mit 3:2 Toren durch und stand somit als erster Finalist fest. Im 2. Halbfinale traf unser Team auf die 2. Überraschungsmannschaft dieses Turniers, den VfR Warbeyen. Leider fehlte unserer Mannschaft in dieser für sie 5. Partie die Kraft. Somit ging das Spiel mit 1:3 verloren. Schütze des „Ehrentores“ zum 1:3 war Markus Albers.

Somit kam es zu einer Wiederholung des Vorjahresfinales zwischen dem Turnierfavoriten 1.FC Kleve und dem Underdog VfR Warbeyen. Hatte sich im Vorjahresfinale noch der Favorit durchgesetzt so kam es heute zur Sensation. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Nun musste ein 9m Schießen über den diesjährigen Stadtmeister entscheiden. Dabei setzte sich der VfR Warbeyen mit 3:2 durch und wurde somit sensationell zum 1. Mal Klever Hallenstadtmeister.

In der RP stand im Nachhinein zu lesen „Außenseiter“ SG Keeken/Schanz war die eigentliche Sensation des Turniers und die zweite große Überraschung neben dem überraschenden Sieger VfR Warbeyen.

Hallenturnier am Sonntag, dem 09.01.2005 in Weeze

Ausrichter: TSV Weeze

Beim heutigen Hallenkick ging unser Team als Titelverteidiger an den Start. Man hatte sich auch heute wieder viel vorgenommen. Allerdings durfte man gespannt sein wie man das erfreuliche aber auch sehr anstrengende gestrige Hallenturnier weggesteckt hatte. Es standen insgesamt 9 Spieler zur Verfügung. Somit konnte man genau zwei 4-er Teams aufbieten, die sich immer abwechseln konnten, da mit einem Torwart und 4 Spielern gespielt wurde. An diesem Turnier nahmen acht Teams in zwei 4-er Gruppen teil. In der Vorrundengruppe B setzte sich unser Team souverän mit 3 Siegen als Gruppensieger durch. Im ersten Gruppenspiel bezwang man BV Wissel durch Tore von 2 x Stephan Esser und 1 x Volker Hückelkamp sicher mit 3:0. Im zweiten Spiel bezwang unser Team nach einem 0:1 Rückstand Wemb I durch jeweils 2 Treffer von Andreas Blöchinger und Volker Hückelkamp mit 4:1. Im abschließenden Vorrundenspiel setzte man sich durch 3 Treffer von Goalgetter Stephan Esser sowie 2 weiteren Toren von Volker Hückelkamp und einem Tor von Roger Ripkens mit 6:2 gegen Xanten II durch. Somit hatte man mit 13:3 Toren und 9 Punkten souverän das Halbfinale erreicht.

In diesem Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen mit dem SV Lüllingen. Der SV Lüllingen startete furios und führte schnell mit 3:0. Doch unser Team gab sich noch nicht geschlagen und glich durch 2 Treffer von Jan von Hoegen und einem Tor von Roger Ripkens zum 3:3 aus. Nachdem der SV Lüllingen erneut in Führung ging konnte man dann nicht mehr zurückschlagen und unterlag etwas unglücklich mit 3:4. Somit blieb in diesem Jahr nur das Spiel um Platz 3. Dort traf man auf Broekhuysen. Unser Team ging sehr schnell durch 2 Treffer von Volker Hückelkamp mit 2:0 in Front, doch Broekhuysen glich nur wenige Minuten später zum 2:2 aus. Nachdem man durch Anreas Blöchinger erneut in Führung zog konnte Broekhuysen erneut zum 3:3 egalisieren. Doch unser Team versuchte es weiter mit schönem Kombinationsspiel. Der Lohn war die erneute Führung durch Volker Hückelkamp. Im Gegenzug glich Broekhuysen durch ein unglückliches Eigentor von Stephan Esser aus. Nun war die Moral und die Kraft unseres Teams gebrochen. Broekhuysen setzte nach und gewann das Spiel um Platz 3 am Ende mit 6:4. Im abschließenden Finalspiel unterlag SV Wissel dem SV Lüllingen mit 1:3. Somit ging der SV Lüllingen in diesem Jahr als Sieger des Turniers hervor. Unserem Team blieb ein achtbarer 4. Platz.

TOMA-Cup am Samstag, dem 19.02.2005 Reithalle Heisterfeldshof

Ort: Reithalle Heisterfeldshof Bedburg-Hau

Ausrichter: SV Donsbrüggen

Am heutigen Samstag kam es zur 17. Auflage des TOMA-Cups. Erstmals wurde das Turnier in der Reithalle am Heisterfeldshof in Bedburg-Hau ausgetragen. Die Teams mussten sich an die ungewöhnlichen Bedingungen in der Reithalle zunächst gewöhnen. Unser Team bestand aus 11 Spielern. 8 Teams die in zwei 4-er Gruppen eingeteilt waren nahmen an diesem Turnier teil. Man ging als Cupverteidiger in dieses Turnier und war somit motiviert möglichst zum 3. Mal in den letzten 4 Jahren den Pokal erneut mit nach Keeken zu nehmen. Im ersten Gruppenspiel unterlag man etwas unglücklich Eintracht Schneppenbaum mit 3:4. Im 2. Gruppenspiel geriet man durch ein unglückliches Eigentor gegen den SV Nütterden mit 0:1 ins Hintertreffen. Doch zeigte unser Team Moral und drehte durch Tore von Reiner Albers und Jan von Hoegen den Spieß um und gewann am Ende mit 2:1. Im abschließenden Gruppenspiel hatte man keine Mühe den restlos enttäuschenden SV Bedburg-Hau nach einer zwischenzeitlichen 4:0 Führung mit 4:2 nach Hause zu schicken und selbst ins Halbfinale einzuziehen. Die Treffer gingen auf das Konto der Spieler: Volker Hückelkamp, Andreas Blöchinger, Tim Hagen und Markus van Rens.

Im Halbfinale traf man auf Ausrichter SV Donsbrüggen, der sich natürlich für das eigene Turnier viel vorgenommen hatte. Dies bekam unser Team auch zu spüren und unterlag trotz großer Gegenwehr verdient mit 2:4. Die Tore für unser Team erzielten Tim Hagen und Pascal Deckers zum jeweiligen Ausgleich (1:1 bzw. 2:2). Im 2. Halbfinale ließ Eintracht Schneppenbaum dem TuS Kranenburg keine Chance und fertigte sie mit 4:0 ab. Nach einem Einlagespiel kam es zu den beiden abschließenden Platzierungsspielen.

Im Spiel um den 3. Platz ließ unser Team dem Gegner TuS Kranenburg nicht den Hauch einer Chance und fertigte den Gegner nach Toren von Marcel Deckers, Volker Hückelkamp, Pascal Deckers und Jan von Hoegen mit 4:0 ab. Zum Abschluss des Turniers kam es dann zu einem spannenden Finale zwischen dem SV Donsbrüggen und Eintracht Schneppenbaum. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Somit musste ein 9m-Schießen über den Turniersieger entscheiden. Hierbei hatte der SV Donsbrüggen mit 3:2 das bessere Ende für sich. Somit ließ sich  der SV Donsbrüggen als Turniersieger feiern.

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft