logo keeken

Sportabzeichen 2010

Der mit unserem Jubiläum gestartete Wettbewerb „Sportabzeichen“ läuft nun bereits zum dritten Mal. Ein fester Teilnehmerkern hat sich hier gebildet und es kommen immer wieder neue „Gesichter“ hinzu.

Der Andrang ist in diesem Jahr nicht ganz so groß, daher ist alles sehr überschaubar. Wie bereits in den Jahren zuvor möchten wir natürlich über unsere Internetseite über den Wettbewerb berichten und so auch zusätzliche Informationen weitergeben. Für die Kenner des Wettbewerbs sind die Bedingungen zum Erwerb des Abzeichens ja bekannt, sonstige Interessierte können sich über die Internetseite „deutsches-sportabzeichen.de“ informieren. Falls hier die Möglichkeit nicht besteht können Sie gerne  unsere Prüfer Gerhard Ragg (Tel. 26383) oder Fritz Colter (Tel. 976364) ansprechen. Ferner steht  im Verein als Ansprechpartner Hans Kuppen (Tel. 30594) ebenfalls gerne zur Verfügung.

Nun wollen wir aber weniger formell sein und endlich zum sportlichen Teil übergehen und vielleicht auch das eine oder andere Döntje erzählen. Die Geschichte mit dem Bundespräsidenten möchte ich nun nicht noch einmal erzählen, aber neben Josef Janssen erfüllt auch Johannes Look 3 der 5 geforderten Bedingung durch die Disziplin Schwimmen. Hier muss der Sportler dreimal ins Becken steigen und die Bahnen für 100 m, 200 m und 1000 m absolvieren. Hinzu kommt dann noch der 50 m Lauf und der Hochsprung und schon ist man durch. Ebenfalls bereits alle Bedingungen erfüllt haben unsere Athleten Uwe Kuppen, Fritz Colter und Lea Wicherski. Leas Urkunde liegt bereits vor und sie wiederholt das Jugendsportabzeichen in Gold bereits zum 5 Mal. Allen bisher erfolgreichen Sportlern/Innen gratulieren wir recht herzlich.

Erst ein paar Übungseinheiten haben stattgefunden und schon überzeugen einige Frauen und Mädchen mit bestechenden Leistungen. An nur einem Termin wurden 4 der geforderten 5 Übungen erfolgreich abgeschlossen und somit brauchen Brenda Janssen, Tamara Szubries, Christa Perau, Elke Geneit , Doris Becker und Kirstin Albers, lediglich noch die 200 m Disziplin Schwimmen absolvieren. Sicherlich flogen wieder die ersten Wurf- bzw. Schlagbälle auf das Dach der Schule, aber ansonsten brauchten sich die Störche keine weiteren Gedanken zu machen. Schwerer war es da doch mit dem Schleuderball. Fritz Colter konnte da noch locker und flockig bereits beim ersten Versuch mit 29,90 m die geforderten 28 m erreichen. Hans Kuppen hatte da so seine Probleme und konnte glücklicherweise beim bevorstehenden dritten Versuch einen technischen Fehler am Wurfgerät feststellen. Der Schleuderball hatte ein Loch und somit musste dieser Wettbewerb abgebrochen. Hans wird sich somit wieder aufs Kugelstoßen konzentrieren.

Unsere nächsten Termine werden wir rechtzeitig bekannt geben. Sollte eine Teilnahme nicht möglich sein, können die Termine beim VFL Merkur (01.07., 15.07., 29.07., 12.08., 26.08., 09.09. 23.0. -17.30 Uhr- und 02.10.10 -15.00 Uhr-)  oder SV Bedburg-Hau (jeden Donnerstag um 17,30 Uhr) wahrgenommen werden.

Allen Teilnehmern/Innen wünschen wir weiterhin viel Spaß und Erfolg !

HK/06.10         

 

aktuelle Termine

11 Dez 2022
12:15AM - 02:00PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft
11 Dez 2022
02:15PM - 04:00PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
17 Dez 2022
03:00PM - 12:00PM
Sporthaus belegt !