logo keeken

logo dward schescha

SG KEEKEN /SCHANZ

 

Hallenturnier SV Donsbrüggen

Im neuen Jahr traten wir zu unserem 2. Hallenturnier in der Turnhalle Kellen an. Ausrichter war die Jugendabteilung des SV Donsbrüggen. Nach den zweiten Platz beim letzten Hallenturnier träumten unsere Jungens von einer weiteren Endspielteilnahme. Aufgrund von Krankheiten und anderweitigen ausfällen reisten wir mit nur sieben Spielern an. Das hatte aber der Vorteil, das bei 5 + 1 Spielmodus alle Spieler lange Einsatzzeiten hatten.

In der Gruppe B traten folgend Mannschaften um den Gruppensieg an:

SV Donsbrüggen II, DJK BV Kellen, SG Kessel HoHa II und SG Keeken/Schanz

DJK BV Kellen  - SG Keeken/Schanz   0:5

Direkt im zweiten Spiel des Turniers durften wir ran. Unsere Mannschaft übernahm von Anfang an die Initiative und ließ sich bis zum Ende nicht das Heft aus der Hand nehmen. Finn Schmidthausen erzielte alle fünf Tore und war somit Mann des Spiels.

SV Donsbrüggen II  – SG Keeken/Schanz 0:3

Mit einem weiteren Sieg konnten wir einen großen Schritt Richtung Endspiel machen. Man merkte den Jungens an, wie heiß sie waren um dieses Ziel zu erreichen. Es waren gerade mal 23 Sekunden gespielt, da erzielte Finn bereits das 1:0 für uns. Wer jetzt dachte es würde ein Selbstläufer, der sah sich getäuscht. Unsere Mannschaft machte zwar weiter Druck, aber das zweite beruhigende Tor ließ fast sechs Minuten auf sich warten. Torschütze wieder einmal Finn Schmidthausen. Florian van Appeldorn erhöhte in der letzten Minute auf 3:0 für uns. Voraus gegangen vor eine tolle Einzelleistung von Niklas Albers, der die komplette Donsbrüggener Mannschaft ausspielte und von der Torauslinie  schulmäßig Florian bediente.

SG Kessel Ho-Ha II – SG Keeken-Schanz 2:3

Spannender kann eine Gruppenphase nicht laufen, sodass im letzten Gruppensiel beide Mannschaft noch den Gruppensieg erlangen können. Während die SG Kessel-Ho-Ha II einen Sieg benötigte, reichte uns ein unentschieden um das Endspiel zu erreichen. Nach kurzem abtasten nutze unser Gegner seine erste Chance und netzte zum 1:0 ein. Unser erste Gegentor im Turnier und wir als Trainer waren gespannt wie die Jungens in diesem entscheidenden Spiel damit umgehen würden. Ganz einfach, Finn erzielte im Gegenzug das 1:1.Wiederum legte Kessel – Ho-Ha vor und erhöhte auf 2:1. Unsere Mannschaft ließ sich dadurch nicht beirren und spielte besonnen weiter und konnte schließlich durch Finn zum 2:2 ausgleichen. Da die SG Kessel-Ho-Ha nur durch ein Sieg das Endspiel erreichen konnte, wurde der Druck auf unser Tor immer größer. Jedoch zeigte sich unser Torwart Erik Koopmann wieder einmal von seiner besten Seite und hielt was zu halten war. Mit diesem Ergebnis wären wir im Endspiel, doch jeder weiß, wie gefährlich es in der Halle ist auf Ergebnis zu spielen. So wartete unsere Truppe auf eine Kontermöglichkeit und den Sack zu zumachen. Kurz vor Schluss hatte diese dann Niklas Albers. Er fing einen Angriff des Gegners ab, umspielte zwei Gegenspieler und lief alleine auf den Torwart zu. Doch dann passierte ein Kuriosum, Kessel Ho-Ha schickte einen sechsten Feldspieler auf das Spielfeld(Regelkonform sind fünf), welcher verhinderte das Niklas ein Tor machen konnte. Ein Raunen ging durch die Halle, denn das hätte die Vorentscheidung zu unseren Gunsten sein können. Der Schiedsrichter erkannte die Situation und entschied folgerichtig auf indirekten Freistoß für uns. Finn legte vor und Niklas schoss den Ball durch die Mauer zum 3:2 ein. Dies war so gleich der Endstand und bedeutete für uns die Endspielteilnahme.

Endspiel : SG Nütterden-Schottheide-Frasselt  – SG Keeken/Schanz   2:0

Im Endspiel trafen wir auf die spielstarke Spielgemeinschaft aus Nütterden. Der Gegner dominierte das Spiel und machte mächtig Druck auf unser Tor. Folgerichtig fiel dann auch das 1:0 für Nütterden. Unsere Mannschaft kam kaum zur Entfaltung und lief sich bei den gelegentlichen Entlastungsangriffen in der gegnerischen Abwehr fest. Obwohl sich die Jungens mit besten Kräften wehrten kassierten sie noch das 2:0, was auch gleichzeitig den Endstand bedeutete. Der Turniersieg von Nütterden war mehr als verdient, jedoch waren beide Treffer nach dummen Fehlern unserseits gefallen und somit vermeidbar. Dennoch lässt sich die Bilanz gut lesen. Zwei Turniere, zweimal Zweiter. Weiter so!!!!

Mit sportlichen Grüßen

Reiner Albers

clip image002

 

aktuelle Termine

11 Dez 2022
12:15AM - 02:00PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft
11 Dez 2022
02:15PM - 04:00PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
17 Dez 2022
03:00PM - 12:00PM
Sporthaus belegt !