75 Jahre SV Nordwacht Keeken

Das 24-Stunden-Fußballturnier

bild10

 

bild1Am Samstag und Sonntag dem 5./6. Juli 2003 fand der 2. Teil des 75-jährigen Vereinsjubiläums des SV Nordwacht Keeken statt. Nachdem es morgens beim Aufbau noch geregnet hatte, war pünktlich zu Beginn des Turniers trockenes und mildes Wetter vorherrschend. Um 15.00 Uhr wurde mit einem F-Jugendturnier und einem E-Jugendturnier das 24-Stunden-Spektakel eröffnet.  Die F-Jugendmannschaften von Siegfried Materborn II, SV Rindern, SV Donsbrüggen, BV DJK Kellen II, SV Griethausen und dem Veranstalter spielten in einer Gruppe, jeder gegen jeden, auf dem Kleinfeld den Sieger aus. Gleichzeitig spielten auf dem Street-Soccer-Gelände die E-Jugendmannschaften der SG Erfgen/Warbeyen, des SSV Reichswalde sowie zwei Mannschaften des Veranstalters den Sieger aus. Der SV Rindern hatte vergessen eine E-Jugendmannschaft nach Keeken zu schicken. Sieger des F-Jugend-Kleinfeldturniers wurde der SV Rindern. Der SSV Reichswalde gewann das E-Jugend-Street-Soccer-Turnier.

 

bild5 Um 19.00 Uhr ging es parallel zum einen auf dem Street-Soccer-Court mit einem Seniorenturnier und zum anderen beim Human-Table-Soccer mit einem gemischten Altherren-/Damenturnier weiter. Letzteres sollte sich als echte Gaudi herausstellen und schnell versammelten sich die zahlreich erschienen Zuschauer um das lebendige Kickerspiel, um mit Freude und Spaß den Darbietungen zu folgen. Dieses Turnier wurde übrigens von den Altherren des SV Griethausen gewonnen. Aber auch die anderen Teilnehmer, die Altherrenmannschaften des FC Vorwärts Schenkenschanz/Düffelward, des SV Rindern, der DJK Kleve, des SV Niederwerth (bei Koblenz), des Gastgebers und die Damenmannschaften der DJK Mehr-Niel und der Alemannia Pfalzdorf hatten ihren Spaß.

 

Beim Street-Soccer-Turnier der Seniorenmannschaften ging es sehr ehrgeizig zur Sache. Mehr als einmal mussten die teilnehmenden Mannschaften auf die Gefährlichkeit von Attacken an der Bande hingewiesen werden. Doch im großen und ganzen wurde bei diesem Turnier guter Fußball geboten. Natürlich waren die Techniker hierbei klar im Vorteil. Dabei fiel besonders der Spielertrainer des SV Nordwacht Keeken, Stephan Manten, durch seine Eleganz bild4und technischen Fähigkeiten auf. Schließlich wurde auch die 1. Mannschaft des Veranstalters Turniersieger. Sie setzte sich knapp vor der 1. Mannschaft des SV Rindern und der DJK Kleve durch. Auch die anderen teilnehmenden Mannschaften, der SV Kessel III und die 2. und 3. Mannschaft des Veranstalters gaben ihr Bestes, mussten jedoch mit einem der hinteren Plätze Vorlieb nehmen.

bild11 In der Nacht kam es dann zum mit Spannung erwarteten Turnier der Hobbymannschaften. Der Musikverein Bimmen, der Gladbach-Fanclub, die Feuerwehr Keeken, der Heimatverein, der SV Niederwerth, der Schützenverein, die Deichsportfreunde Bimmen und eine "Hobbymannschaft" zusammengestellt von Michael Dückerhoff erklärten sich bereit zu dieser gewöhnungsbedürftigen Zeit Fußball zu spielen. Michael Dückerhoffs "Hobbytruppe", in der u.a. keine geringeren als Ludger Reymer, Jan Eiselt und Marcel Deckers (jedoch schon leicht bis mittelschwer angeschlagen), allesamt 1. Mannschaftsspieler mitspielten, gewann dieses Turnier knapp gegen den Musikverein Bimmen.

Nachdem die Gruppenspiele abwechselnd im Kleinfeld- und Human-Table-Soccer-Feld stattgefunden hatten, wurde der Chancengleichheit wegen das Endspiel im Human-Table-Soccer ausgetragenbild6. So brauchte es eines Golden-Goal ehe die "Michael-Dückerhoff-Soccers" als Sieger den Platz verlassen konnten. Zwischendurch gab der Musikverein Bimmen, der sich am Mittelkreis postiert hatte und dessen Musiker fast vollständig erschienen waren, das ein oder andere Stück zum Besten.

 

 

bild7 Am Morgen ging es mit einem kombinierten D- und C-Jugendturnier weiter. Die Mannschaften des SV Siegfried Materborn II, des SV Bedburg-Hau I + II, der SG Erfgen/Warbeyen, der DJK Kalkar, des SV Donsbrüggen sowie vier Mannschaften der Spielgemeinschaft des Veranstalters spielten im Human-Table-Soccer und im Street-Soccer den Sieger aus. Diese wurden der SV Donsbrüggen und der SV Siegfried Materborn II.

 

Ein Bambini-Treff, der gegen 10.00 Uhr am Sonntag Morgen begann und bis ca. 14.00 Uhr andauerte, rundete das 24-Stunden-Turnier ab.

bild8

Nun stand noch die Verlosung der großen Tombola anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläums an. Ca. 3000 Lose waren verkauft worden und tolle Preise u.a. eine Digitalkamera, ein DVD-Player sowie ein Kick-Board warteten auf ihre Gewinner. Als Glückfee fungierte Jenneke Berressen und beglückte zwei Bimmener Bürger mit zweien der drei Hauptpreise.

Die letzten Gäste verließen gegen 18.30 Uhr die Anlage.

bild2

Hört man sich um, so werden eigentlich nur positive Stimmen laut, was das 24-Stunden-Experiment anbelangt. Von der ersten Minute an sprang der Funke auf die Zuschauer über. Man fühlte sich einfach wohl, wobei das besondere Flair sein übriges tat. Der aufwändige Aufbau u.a. mit einem Fallschirm hatte sich gelohnt. Dankbar wurden die vielen Möglichkeiten fußballerischer Darbietungen angenommen. Geselligkeit nicht sportlicher Ehrgeiz war größtenteils angesagt. So kam es mehr als einmal vor, dass beim Seniorenturnier die Mannschaften von der Bierbude auf den Soccer-Court "geprügelt" werden mussten. Bis 3.00 Uhr floss der Gerstensaft in Strömen und nur am frühen Morgen hatten die fleißigen Helfer in der Bierbude Zeit zum Durchatmen. bild3Für das leibliche Wohl sorgte die Firma Oomen, die jedoch am Samstag von dem Andrang der vielen Zuschauer überrascht worden war und bereits gegen 0.00 Uhr den "Ausverkauf" verkünden musste. Zum Glück hatte der Veranstalter über die Nachtstunden eine Versorgung mit Brühwürstchen organisiert, die auch von den Gästen dankend angenommen wurde. Natürlich blieben auch kleinere organisatorische Mängel nicht aus, doch der Veranstalter hofft, dass das Positive an Eindrücken überwiegt. Eine Wiederholung in ähnlicher Form ist insofern nicht ausgeschlossen.

bild9

 

 

 

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft