75 Jahre SV Nordwacht Keeken

Der Festakt

bild7

  
 bild3 Am Sonntag, dem 22. Juni 2003 fand der 1. Teil des 75-jährigen Vereinsjubiläums des SV Nordwacht Keeken statt. Um 10.00 Uhr wurde dieser Tag mit einer Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Vereins begonnen. Im Anschluss daran zog die Festgemeinde zur Kranzniederlegung zum Ehrenmal. Herr Gerhard Brock, ehemaliger Landtagsabgeordneter und ehemaliger Bürgermeister hielt die Ansprache und traf mit seinen Worten den Nerv der Versammelten.
Nach Ende des Gedenkens ging es zum Festakt ins Schützenhaus Keeken. Dort warteten in einem festlich geschmückten Saal, der ein besonderes Ambiente ausstrahlte, bereits einige Gäste. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch den Musikverein Bimmen, der die Veranstaltung auch mit dem Marsch "Unter dem Sternenbanner" eröffnete. Danach begrüßte der Moderator dieses Tages, Michael Rossetto, die Anwesenden und kündigte als ersten Redner den 1. Vorsitzenden der Nordwacht, Hans Kuppen an.  bild4
 bild5 Er wolle keine große Festrede schwingen, sondern vielmehr einzelne Bereiche gezielt ansprechen, so begann Hans seine Rede. Im Zusammenhang mit den großen Personalproblemen der kleinen Fußballvereine, nicht nur was Aktive anbelangt, sondern auch bezogen auf die Ehrenamtler, sprach sich Hans trotz aller Vorteile vehement gegen eine Fusion zu einem "1. FC Düffel" aus. Die Nachteile eines solchen Großvereins seien größer als die Vorteile. Es gehe ein Teil dörflicher Integrität verloren.
Bürgermeister Josef Joeken, der als Redner folgte, zeigte sich sehr  mit dem SV Nordwacht Keeken verbunden und ließ die Geschichte des Geburtstagskindes Revue passieren.  Er hob die gute Vorstandsarbeit über die drei Jahrzehnte hervor und betonte die Wichtigkeit der kleinen Vereine, gerade, wenn es darum gehe Kindern und Jugendlichen die in unserer Gesellschaft notwendigen Werte zu vermitteln. Weitere Grußworte wurden durch den Vertreter des Fußballverbandes Niederrhein, Jürgen Fischer, je einem Vertreter der Keekener und Bimmener Vereine, Andreas Rambach und Franz Eerden sowie als Vertreter der anwesenden Fußballvereine, dem 1. Vorsitzenden der DJK Kleve, Herrn Broekmanns entgegen gebracht. Außerdem ließ es sich auch der Vertreter des SC Millingen, unserem höllandischen, vor kurzer Zeit erst durch eine Fusion entstandenen Nachbarvereins, Toni Jansen nicht nehmen dem SV Nordwacht Keeken seine Glückwunsche auszusprechen.  bild6
bild8 Verbandsehrungen, sowie Ehrungen für 25-jährige, 50-jährige und 75-jährige Mitgliedschaft rundeten den Festkommers ab. Dabei ist besonders die Ehrung unseres Ehrenmitglieds Johann Kuppen durch den Verband und den DFB hervorzuheben. Als seltenes Geschenk überreichte Jürgen Fischer im Auftrag des DFB eine DFB-Armbanduhr. Desweiteren wurden Martin Böhmer, Markus Albers, Uwe Kuppen und Josef Verfürth für ihre Verdienste um den Verein vom Verband geehrt. Zu Ehrenmitgliedern wurden Werner Paal und Rudi Schweers ernannt. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten die silberne Ehrennadel Andreas Engelen, Andreas Eerden, Jörg Koppers, Michael Böhmer und Alfred Blachney.
Das Schlusswort hatte der Moderator, der sich bei den Gästen für ihr Erscheinen bedankte und auch noch mal in eigener Sache auf die entstandene Festschrift und die Möglichkeit des Erwerbs im Anschluss an den Festakt hinwies. Beendet wurde die Veranstaltung, wie sie angefangen hatte, nämlich durch eine Darbietung des Musikvereins Bimmen. bild1

 

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte ein gemütliches Beisammensein, das  bis in den frühen Abend andauerte.

bild2

 

Alles in allem war der 1. Teil unseres Jubiläums, der Festkommers, eine gelungene Veranstaltung, die dem Anlass gerecht wurde.

 

 

 

 

aktuelle Termine

11 Dez 2022
12:15AM - 02:00PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft
11 Dez 2022
02:15PM - 04:00PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
17 Dez 2022
03:00PM - 12:00PM
Sporthaus belegt !