Niederschrift Jahreshauptversammlung
vom 18.03.2004

Ort: 
Beginn:
Ende:
Anwesende:
Tagesordnung:  

Vereinshaus
20.15 Uhr
22.30 Uhr
40 
siehe Einladung

 

Top 1 Eröffnung und Begrüßung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten  40 Vereinsmitglieder begrüßt werden.

Der 1. Vorsitzende Hans Kuppen hielt in seiner Begrüßungsrede nochmals einen kurzen Rückblick auf das 75-jährige Bestehen unseres Vereins im Juli 2003, hob noch einmal den tollen Erfolg hervor und bedankte sich für die tatkräftige Mithilfe der Vereinsmitglieder. Hervorzuheben sei an dieser Stelle noch einmal unsere Vereinschronik, die man als sehr gelungen bezeichnen kann. Des weiteren wies der 1. Vorsitzende auf den Wettbewerb WM 2006 hin, der von Christoph van Dülmen organisatorisch begleitet wird, sowie dass der Trainer der 1. Mannschaft Stephan Manten den Verein zum Saisonende auf eigenen Wunsch verlässt. Mit Roger Ripkens konnte Hans Kuppen bereits den neuen Trainer vorstellen und mit Michael Simons (z. Zeit SUS Kalkar) eine Verstärkung der 1. Mannschaft für die kommende Saison vermelden. Sein besonderer Dank ging an die Adresse von Stephan Manten für seine bisher geleistete Arbeit, der mit zwei Vize-Meisterschaften und den Gewinn in der Monatswertung im Diebels Offensiv Pokal als einer der erfolgsreichsten Trainer der letzten Jahre gilt. Ein weiteres Jubiläum feierte unsere Turnriege II, die im letzen Jahr auf 30 Jahre Zusammengehörigkeit zurückblicken konnte. Die Turnriege I hat sich aus Altersgründen aufgelöst, was leider auch ein paar Abmeldungen aus unserem Verein nach sich zog. Unser 1. Vorsitzender lobte noch einmal die gute Zusammenarbeit aller Keekener Vereine, die es ermöglicht, den neuen Dorfplatz neben unserer Sportanlage in absehbarer Zeit zu erstellen. Auch sprach der Vorsitzende die Finanzlage an und verwies auf die Diskussionen bzgl. der Übungsleiterpauschale. In Zukunft müsse verstärkt damit gerechnet werden, dass Zuschüsse der öffentlichen Hand etc. gekürzt bzw. gestrichen würden und es somit gilt, andere Einnahmequellen zu erschließen. Des weiteren entschuldigte er sich,  dass die Uhrzeit auf den Einladungen der Jubilare falsch angegeben war. Leider musste er der Versammlung auch mitteilen, dass mit Karl Heinz Schmischke, ein langjähriges Mitglied unseres Vereins, verstorben ist. Nach seinem Weggang aus Keeken, war er zwar kein Mitglied mehr, hielt aber immer noch Kontakt zur Nordwacht.

 

Top 2 a – e Berichte des Vorstandes

Die Niederschrift der JVH 2003 wurde stellv. von Reiner Albers für Andreas Eerden, der beruflich verhindert war und der Kassenbericht durch Georg Janssen vorgetragen. Die gute Kassenführung wurde von den Kassenprüfern bestätigt. Trotz der zum Teil großen Ausgaben im Jubiläumsjahr kann unser Hauptkassierer von einem positiven Geschäftsjahr berichten. Auf Antrag der Kassenprüfer wurde der Hauptkassierer Georg Janssen einstimmig entlastet. In seinem Bericht zur Mitgliederentwicklung konnte unser 2. Vorsitzender Josef Verfürth mit Heike Schwedler das 600. Mitglied im Verein vermelden. Durch die Auflösung der Turnriege I ist diese Marke jedoch wieder unterschritten worden. Des weiteren verlas Josef zum Ende seines Berichtes noch ein paar persönliche Anmerkungen zu Willybert Dückerhoff. In einer Gedenkminute  wurde den verstorbenen Vereinsmitgliedern Wilhelmine Bossmann und Karl-Heinz Schmischke gedacht. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Albert Hendriks und Heinz Dominik geehrt und gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Jürgen Engelen und Christoph  Killewald  wurden für 25- jährige Vereinstreue geehrt. Ebenfalls 25 Jahre Mitglied im Verein sind Jürgen und Norbert Hoenselaar. Da sie an der Versammlung nicht teilnahmen, wird ihnen die Urkunde und die silberne Vereinsnadel über den Postweg zugestellt. Jugendleiter Markus Albers konnte für den Jugendbereich vermelden, das in allen Altersklassen eine Mannschaft gestellt werden kann. Sein besonderer Dank galt den Trainern, Betreuern und Eltern für ihre geleistete Arbeit. Auch der Workshop auf dem Wolfsberg fand bei den Kindern und Jugendlichen großen Anklang. Ferner bat  Markus um Mithilfe bei der Suche nach zwei neuen Trainern für die F-Jugend in der kommenden Saison. Stephan Manten blickte auf die Saison 2002/2003 zurück, wo sich die erste Mannschaft einen Zweikampf mit der DJK Kleve lieferte und trotz zweier Siege über den späteren Aufsteiger nicht den erhofften Aufstieg zum Jubiläum schaffte. Die Vorbereitung für die Saison 2003/2004 nannte Stephan durchwachsen und bemängelte die etwas magere Trainingsbeteiligung. Sein Dank galt den Beteuern sowie der Reserve für ihr Aushelfen bei personellen Engpässen in der 1. Mannschaft. Michael Rossetto verlas die Berichte für die 2. und 3. Mannschaft. Hier liegt jeweils ein Bericht von Jürgen van Brakel und Lothar Verholen bei. Manfred Janssen verlas den Bericht der AH Abteilung und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit aller Senioren-Mannschaften.

 

Top 3 Wahl von Stimmzählern

Als Stimmzähler wurden Jörg Heynen und Michael Dückerhoff gewählt.

 

Top 4 Wahl eines Versammlungsleiters

Willi Linders wurde zum Versammlungsleiter gewählt. Er dankte allen Helfern, die zum gelungenen 75-jährigen Jubiläum beigetragen haben.

 

Top 5 /6 Entlastung/Neuwahlen Vorstand

Der Versammlungsleiter beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Die Versammlung schlug Hans Kuppen zur Wiederwahl zum 1. Vorsitzenden vor und wählte ihn einstimmig wieder. Hans bedankte sich für das Vertrauen und nahm die Wahl an. Auf Vorschlag des 1. Vorsitzenden wurde teilweise eine Blockwahl beantragt, welchem die Versammlung einstimmig zustimmte. Auf Vorschlag von Hans Kuppen stellten sich folgende Mitglieder zur Wahl: 2. Vorsitzender Josef Verfürth, Fußballgeschäftsführer Manfred Jansen, Jugendleiter Markus Albers, Beisitzer Steuern/Finanzen Peter Ingenbleek, Öffentlichkeitsarbeit/Presse Michael Rossetto, Beisitzer Sportversicherung Andreas Eerden und Obmann der Altherren Martin Böhmer. Weitere Vorschläge wurden auf Nachfrage des 1. Vorsitzenden nicht gemacht. Die o.g. Personen wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Nach der Tagesordnung Pkt. 6 i stand nun die Wahl des Geschäftsführers an. Hier wurde Reiner Albers vorgeschlagen. Es gab keine weiteren Vorschläge. Mit 39 Ja Stimmen und einer Enthaltung wurde Reiner Albers zum neuen Geschäftsführer gewählt. Er dankte der Versammlung für das Vertrauen und nahm die Wahl an. Als Stellvertreter des Geschäftsführers wurde auf Vorschlag der Versammlung Christoph Killewald mit 39 Ja Stimmen und einer Enthaltung gewählt. Auch er nahm die Wahl an. Unter dem Ordnungspunkt 6 k wurde nun der Hauptkassierer gewählt. Hier wurde Georg Janßen vorgeschlagen, weitere Vorschläge gab es nicht. Georg Janßen wurde einstimmig gewählt. Auch er dankte für das entgegengebrachte Vertrauen und nahm die Wahl an. 

Die Platzwarte Uwe und Johann Kuppen, sowie Hans-Peter Rütten, die Platzkassierer Johann Kuppen, Willi Linders und Peter Heymink, sowie auch die Betreuer der Senioren Rainer Krosse und Jörg Heynen wurden von den Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt.

 

Top 7 Wahl der Kassenprüfer

Zu Kassenprüfern wurden Georg Krosse und Jan Eiselt gewählt

 

Top 8 Verschiedenes

Termin Jahreshauptversammlung: Da die Besucherzahlen auf den JVH in den letzten Jahren sehr bescheiden waren, wurde über einen neuen Termin diskutiert und man kam zu dem Ergebnis, dass der Donnerstag beibehalten, jedoch der Beginn nach hinten hin verlegt werden sollte.

Aus der Versammlung kam der Vorschlag einer Vereinsfahrt; der Vorstand überlegt.

Zum Abschluss dankte Hans Kuppen noch einmal allenMitgliedern für ihr Erscheinen, insbesondere seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit und Markus Albers mit seinem Team für den unermüdlichen Einsatz im Jugendbereich.

Eine harmonische Versammlung endete um 22.30 Uhr.

 

Keeken, den 14.04.2004

Reiner Albers

-Vorstand-

 

jhv

Ehrung im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2004: v.l.n.r: 2. Vorsitzender Josef Verfürth, Heinz Dominick (50 Jahre), Albert Hendriks (50 Jahre), Jürgen Engelen (25 Jahre), Christoph Killewald (25 Jahre), Fußballgeschäftsführer Manfred Jansen. Es fehlen: Jürgen und Norbert Hoenselaar (25 Jahre).

 

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft