Niederschrift der Jahreshauptversammlung vom 19.04.2007

Ort:  Vereinshaus Keeken
Beginn: 20.26 Uhr
Ende: 22.50 Uhr
Anwesende: 49 (siehe Anwesendheitsliste) 

 

Tagesordnung:    siehe Einladung

 

Top 1 Eröffnung und Begrüßung

Zu diesjährigen Jahreshauptversammlung konnten 49 Mitglieder begrüßt werden. Entschuldigt hatten sich die Mitglieder Marcel Deckers, Jan Eiselt und der Silberjubilar Werner Otten, was auf Grund seines Wohnortes Köln verständlich ist. Jedoch hatte er sich schriftlich beim Vorstand für seine Einladung zur Ehrung zur 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft bedankt. Besonders begrüßte der 1. Vorsitzende Hans Kuppen die vielen anwesenden A-Jugendlichen und den anwesenden Jugendvorstand in Person von Franz Theo van Lier, Marcel Janssen und Thomas van de Loo.

In seiner Begrüßungsrede hielt der 1. Vorsitzende einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2006, in der die 2. Mannschaft die Meisterschaft in der Kreisliga C feiern konnte. Die Entscheidung nicht in die Kreisliga B aufzusteigen hat sich als richtig erwiesen, da durch den großen Aderlass (altersbedingt) in der 1. Mannschaft (6 Stammspieler) die dort entstandenen Lücken mit Spielern der 2.  Mannschaft aufgefüllt worden sind.

Die 1. Mannschaft befindet sich im Umbruch und Hans Kuppen bat hier nach den erfolgrei­chen Jahren um Geduld und lobte den engagierten Trainer Jürgen van Brakel. Es wächst hier eine junge Generation heran, auf die der 1. Vorsitzende baut, trotz manchmal unterschiedlicher Ansichten.

Besonders freute Hans Kuppen sich, dass der neue Jugendvorstand wieder Ordnung und Ruhe in die Jugendabteilung herein gebracht hat. Die Verleihung einer Urkunde derSepp Herberger Stiftung ist ein Verdienst des neuen Jugendvorstandes bzw. der gesamtem Jugendabteilung.

An größere Investitionen wurden der neue Ballfang und die zurzeit in Ausführung befindliche Pflasterung im Jahr 2006/2007 getätigt. Lob und Dank gilt hier den Platzwarten, besonders Uwe Kuppen, der sich hier federführend zeigt.

Der 1. Vorsitzende konnte über den WM Tag 2006 berichten, der aber durch den tragischen Tod eines Zuschauer (Herzinfarkt) jäh endete.

Ein Highlight war wiederum das AH Turnier, welches durch die Organisatoren Manfred Jansen, Martin Böhmer und Franz Theo van Lier bestens organisiert war.

Hans Kuppen konnte der Versammlung mitteilen, das Ulla Toonen die Bewirtung im Vereinshaus weiterführt, was große Zustimmung bei den anwesenden Mitgliedern fand.

Leider musste der 1. Vorsitzende der Versammlung mitteilen, dass mit Michael Rossetto ein vorbildliches Vorstandsmitglied und der Übungsleiter Nordic Walking unseren Verein aus beruflichen Gründen im Sommer verlassen wird.

Nach über 10 Jahren hört Rainer Krosse als Betreuer der I. Mannschaft auf, übernimmt dafür aber Posten des stellv. AH Obmann.

Hans Kuppen bedankte sich bei beiden für die geleistete Arbeit und wünschte insbesondere Michael Rossetto alles Gute für die Zukunft.

Der 1. Vorsitzende wies zum Abschluss seiner Begrüßungsrede auf das 80 jährige Vereinsjubiläum im Jahre 2008 hin.

Top 2 a – e Bericht des Vorstandes

Die Niederschrift der JVH 2006 wurde von Reiner Albers und der Kassenbericht von Georg Janssen vorgetragen. Die gute Kassenführung wurde von den Kassenprüfern bestätigt. Das Kassenjahr 2006 konnte positiv abgeschlossen werden.

Die Nachfrage von Vereinmitglied Wilhem van Haaren bezüglich Bezahlung Trainer 1. Mannschaft, konnte zu seiner Zufriedenheit durch den Hauptkassierer beantwortet werden. Auf Antrag der Kassenprüfer wurde Georg Janssen einstimmig entlastet.

Mit Stolz und Freunde konnte der 2. Vorsitzende Josef Verfürth in seinem Bericht zur Mitgliederentwicklung berichten, dass mit 86 Neuanmeldungen ein Vereinsrekord erzielt worden ist. Damit ist die Mitgliederzahl trotz 42 Abmeldungen auf 656 Vereinsmitgliedern angestiegen. Die unermüdliche und ausdauernde Arbeit der Vorstandsmitglieder und der niedrige Beitrag im Sportverein seien hierfür ausschlaggebend.

In einer Gedenkminute gedachte man dem verstorbenen Vereinsmitglied Petra Heckershoff, sowie dem Ehrenmitglied Gerhard Derksen. Mit nur 36 Jahren verstarb Petra Heckershoff viel zu früh an einer heimtückischen und unheilbaren Krankheit. Gerhard Derksen war ein Nordwachtidealist wie man ihn suchen musste. Für beide fand Josef in seinem Bericht dankende, tröstende und auch einfühlsame Worte.

Für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden Werner Otten und Edward Emmers geehrt. Werner Otten hatte in einem persönlichen Schreiben an den Vorstand mitgeteilt, das er auf Grund seines Wohnortes Köln nicht persönlich erscheinen könne. Edward Emmers ist leider nicht zur JVH erschienen. Beiden wird Urkunde und silberne Vereinsnadel in den nächsten Tagen seitens des Vorstandes überreicht.

Josef Verfürth bedankte sich beim scheidenden 1. Vorsitzenden Hans Kuppen, im Namen aller Vorstandmitglieder und der gesamten Nordwachtfamilie für seine in 17 Jahren vorbildliche und aufopferungsvolle geleistete Vereinsarbeit mit einem Blumenstrauß.

Hans bedankte sich bei allen Vorstands- und Vereinsmitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Josef Verfürth verlas am heutigen Abend seinen letzen Bericht als 2. Vorsitzender. Auch ihm kann man an dieser Stelle nur für seine unermüdlichen Einsatz für die Nordwacht Danke sagen.

Für den Breitensport konnte Michael Rossetto berichten das nach anfänglichen Boom sich die Teilnehmerzahl auf 15-18 Mitgliedern je Übungsabend eingependelt hat. Leider muss er aus beruflichen Gründen Keeken verlassen und kann somit nicht mehr als Lauftreffleiter fungieren. Mit Susan Killewald konnte Michael jedoch bereits seine Nachfolgerin aus den eigenen Reihen vorstellen. An dieser Stelle sei Michael Dank für seine geleistete Arbeit gesagt und für die Zukunft wünscht die Nordwachtfamilieihm alles Gute.

Jugendleiter Franz Theo van Lier konnte von einem gelungen Saisonauftakt im Jugendbereich berichten welcher auf große Resonanz traf. Ein weiteres Highlight war mit Sicherheit der Besuch zum Zweitligaspiel MSV gegen 1860 München mit der kompletten Jugendabteilung. Franz Theo entschuldigte sich beim Schützenverein Keeken, das dieser Termin zeitgleich mit dem Kinderschützenfest statt fand, jedoch war es auf Grund der kurzfristigen Kartenzusage des MSV nicht anders möglich.

In den Oktoberferien führte man in Zusammenarbeit mit dem DFB Honorartrainer Frank Peters auf der Sportanlage in Keeken mit vollem Erfolg eine Fußballschule durch.

Die komplette Jugendabteilung konnte man mit neuen Trikotagen und Trainingsanzügen ausstatten. Mit Stolz konnte Franz Theo van Lier berichten, das zurzeit 110 Kinder bzw. Jugendliche und 20 Betreuer in der Jugendabteilung aktiv sind.

Michael Rossetto verlas den vom Trainer der Senioren verfassten Bericht der Versammlung vor. Jürgen van Brakel berichtete darin, dass man trotz gutem Saisonstart aufgrund der teilweise dünnen Personaldecke und mangelnder Trainingsbeteiligung auf dem 9. Platz stehe. Er bedankte sich bei allen Spielern, die in der ersten Mannschaft ausgeholfen haben.

Für die 2.Mannschaft konnte Jürgen von der Meisterschaft in der Kreisliga C zur Rückrunde 2005/2006 berichten. Zur jetzigen Situation der 2. Mannschaft konnte Betreuer Michael Elbers berichten, dass man nach den vielen Abgängen bzw. Abstellungen zur 1. Mannschaft sich noch finden muss. Für die 3. Mannschaft steht neben dem Fußball der Faktor Spaß im Vordergrund.

Manfred Jansen verlas den Bericht der AH-Abteilung und bedankte sich für die Zusammenarbeit aller Seniorenmannschaften.

Top 3 Wahl von zwei Stimmzählern

Als Stimmzähler wurden Stefan Ingenerf und Johannes Look jun. gewählt.

Top 4 Wahl eines Versammlungsleiters

Marcel Janssen wurde zum Versammlungsleiter gewählt. Er dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit.

Top 5/6 Entlastung/Neuwahl des Vorstandes

Der Versammlungsleiter beantragte die Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig entlastet. Die Versammlung stimmte einstimmig dem Vorschlag des Versammlungsleiters zu, die Vorstandsposten separat zu wählen.

Trotz mehrerer Vorschläge, erklärte sich keiner der anwesenden Vereinsmitglieder bereit, den Posten des 1. Vorsitzenden zu übernehmen. Auf Vorschlag von Marcel Janssen, wird der Posten des 1. Vorsitzenden in einer neu anberaumten außerordentlichen Versammlung zur Neuwahl angesetzt. Die Versammlung stimmte diesen Vorschlag einstimmig zu, sowie dem Vorschlag auf Weiterwahl der nachfolgenden Vorstandsposten.

Die nachfolgenden Posten wurden wie folgt gewählt:

2. Vorsitzender: Jan Eiselt (einstimmig)

Geschäftsführer: Reiner Albers (einstimmig)

Stellvertretender Geschäftsführer: Christoph Killewald (einstimmig)

Hauptkassierer: Georg Janssen (einstimmig)

Fußballgeschäftsführer: Manfred Jansen (einstimmig)

Jugendleiter: Franz Theo van Lier (gewählt bis 2008 auf der JHV Jugend)

Beisitzer Steuer/Finanzen: Peter Ingenbleek (einstimmig)

Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit/Presse: Klaus Toonen (46 Ja-Stimmen/3 Enthaltungen)

Beisitzer Sportversicherung/Breitensport/Hauswart Sporthaus: Hans Kuppen (einstimmig)

Beisitzer Ehrungen/Geburtstage: Josef Verfürth (einstimmig)

Beisitzer Bau- und Renovierungsangelegenheiten: Marcel Deckers (einstimmig)

Obmann Alte Herren: Martin Böhmer (gewählt bis 2008 auf der JHV AH)

Platzwarte: Uwe Kuppen/Hans Peter Rütten/Peter Heymink (48 Ja-Stimmen/1 Enthaltung)

Platzkassierer: Peter Heymink (einstimmig)

Betreuer Senioren: Jan Peter Heinz/Jörg Heymen/Michael Elbers (47 Ja-Stimmen/2 Enthalt.)

Die oben aufgeführten Personen nahmen die Wahl an.

Marcel Janssen wünschte dem gesamten Vorstand für die nächsten 12 Monate alles Gute und viel Glück und das sich alsbald einer neuer 1. Vorsitzender finden wird.

Top 7 Wahl der Kassenprüfer

Zu Kassenprüferin wurden Anja und Magdalene Kuppen einstimmig gewählt.

Rainer Krosse und Leonard Hülsken stehen als Ersatz zur Verfügung.

Top 8 Verschiedenes

Da kein 1. Vorsitzender gefunden wurde und der neue 2. Vorsitzende Jan Eiselt aus beruflichen Gründen fehlte, wurde die Versammlung vom Geschäftsführer Reiner Albers weitergeleitet. Reiner bedankte sich bei dem scheidenden 1. Vorsitzenden Hans Kuppen, als auch dem 2. Vorsitzenden Josef Verfürth für die geleistete Arbeit. Sein weiterer Dank ging an alle Trainer und Betreuer im Jugendbereich.

Marcel Janssen machte die Versammlung darauf aufmerksam, dass im Jugendbereich Trainer und Betreuer gesucht werden.

Reiner Albers appellierte an die anwesenden Vereinsmitglieder, Ohren und Augen offen zu halten, damit der wichtige Posten des 1. Vorsitzenden schnellstens neu besetzet werden kann. Des Weiteren regte er an, dass dieser Posten auch durch eine weibliche Person besetzt werden könnte.

Zum Abschluss dankte Reiner Albers noch einmal allen Mitgliedern für ihr Erscheinen.

Eine neue Versammlung zur Wahl des 1. Vorsitzenden wird in ca. 6-8 Wochen stattfinden.

Eine harmonische Versammlung, jedoch ohne 1. Vorsitzenden endete um 22.50 Uhr.

Keeken, den 15.05.2007

Reiner Albers

- Schriftführer -

 

danke hans

Josef Verfürth bedankt sich bei Hans Kuppen für seine 17-jährige Tätigkeit als Vereinsvorsitzender.

aktuelle Termine

27 Nov 2022
11:00AM - 01:00PM
Ameland 2023 Anmeldung
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 1.Mannschaft
27 Nov 2022
02:30PM - 04:15PM
Meisterschaftsspiel 2.Mannschaft